Frankfurt, den 21.08.2017. Sie haben Dinosaurier gebastelt, Flechten
bestimmt, Spaziergänger am Main über Neobiota und Bodenorganismen
informiert und aus dem Urlaub Postkarten geschrieben. Das vergangene
Schuljahr stand in der Schillerschule ganz im Zeichen Senckenbergs.
Mit einem Weihnachtsbasar und einer Art „Bio-Flashmob“ haben die
engagierten Schülerinnen und Schüler mit ihren rund 100 Lehrkräften
Bürgerengagement bewiesen und 3.750,12 Euro für das „Projekt
Senckenberg 2020 – Neues Museum“ gesammelt. Jetzt ziehen sie mit
ihrer Schulleiterin Claudia Wolff in einer Parade mit Dino-Wagen und
Musik der Schul-Big Band von Sachsenhausen zum Senckenberg
Naturmuseum in Bockenheim, um hier ihren Spendenscheck an Prof.
Dr. Katrin Böhning-Gaese, Direktoriumsmitglied der Senckenberg
Gesellschaft für Naturforschung, und an Dr. Bernd Herkner, Leiter der
Abteilung Museum, zu überreichen. Die kleinen Unterstützer erwartet im
Museum ein vielseitiges Dankeschön: Senckenberg
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen an Ständen interaktiv
ihre Forschungsbereiche vor und die Museumspädagogik bietet
Mitmachstationen zu Ausstellungsthemen an.
Wir laden Sie herzlich zu diesem Termin ein. Fotos und Einzelgespräche
mit Claudia Wolff, Katrin Böhning-Gaese, Bernd Herkner und
Schülerinnen und Schülern sind im Anschluss an die Scheckübergabe
möglich.
am: Donnerstag, den 24. August 2017 um 13 Uhr
auf der: Grünanlage vor dem Senckenberg
Naturmuseum (Senckenberganlage 25, 60325
Frankfurt), Treffpunkt am T.Rex

Ablauf:
ca. 12.45 Uhr: Ankunft der ca 1.200 Schülerinnen und Schüler

13 Uhr Begrüßung
durch Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese
Direktoriumsmitglied der Senckenberg
Gesellschaft für Naturforschung und
Dr. Bernd Herkner, Museumsleiter, Senckenberg
Gesellschaft für Naturforschung

Schulleiterin Claudia Wolff übergibt den
symbolischen Spendenscheck
13.30 Uhr Auftritt der Schul-Big Band und der Jonglier-
AG der Schillerschule
13.45 Uhr Danksagung an die Schillerschule und Einladung
in das Senckenberg Naturmuseum
Gelegenheit für Fragen und Interviews
14 Uhr Beginn des eigens für den Besuch der
Schillerschule vorbereiteten Aktionstags im
Senckenberg Naturmuseum
Die Schülerinnen und Schüler starten ihre Parade um 11.30 Uhr an der
Schillerschule (Gymnasium der Stadt Frankfurt am Main,
Morgensternstr. 3, 60596 Frankfurt/Main). Gerne können Sie die Parade
auf Ihrem Weg durch die Stadt begleiten.

Über eine kurze Antwort an pressestelle@senckenberg.de, ob Sie an
dem Termin teilnehmen möchten, würden wir uns sehr freuen.

Kontakt:

Anna Lena Schnettler
Pressestelle
Senckenberg Gesellschaft für
Naturforschung
Tel. 069-7542 1561
pressestelle@senckenberg.de

Schon seit Wochen hatte sich die siebte Klasse unterstützt von Senckenberg-Wissenschaftler Dr. Christian Printzen mit der Bestimmung heimischer Flechten befasst. Foto: Senckenberg/Klein

Schon seit Wochen hatte sich die
siebte Klasse unterstützt von
Senckenberg-Wissenschaftler Dr.
Christian Printzen mit der
Bestimmung heimischer Flechten
befasst.
Foto: Senckenberg/Klein

 

Fantasievoll und divers: Für den Weihnachtsbasar der Schillerschule gestaltete Dinos Foto: Senckenberg/Klein

Fantasievoll und divers: Für den
Weihnachtsbasar der
Schillerschule gestaltete Dinos
Foto: Senckenberg/Klein

 

Vielfalt aus dem Kunstunterricht: Dinos in allen Formen und Farben – unter dem Motto „1.000 Dinos für Senckenberg“ von den Schülerinnen und Schülern der Schillerschule liebevoll für den Weihnachtsbasar gestaltet. Foto: Senckenberg/Klein

Vielfalt aus dem Kunstunterricht:
Dinos in allen Formen und Farben
– unter dem Motto „1.000 Dinos für
Senckenberg“ von den
Schülerinnen und Schülern der
Schillerschule liebevoll für den
Weihnachtsbasar gestaltet.
Foto: Senckenberg/Klein

Im Rahmen des Projekt Senckenberg 2020 – Neues Museum soll die
Grundfläche des Museums von heute rund 6.000 auf 10.000 Quadratmeter
vergrößert werden. Dabei entstehen vier neue Ausstellungsbereiche: Mensch,
Erde, Kosmos und Zukunft. Hierfür wird eine Summe von rund 56 Millionen Euro
benötigt. Zahlreiche Unternehmen haben zugesagt, sich an dem Projekt zu
beteiligen. Und auch viele Privatpersonen haben bereits gespendet. Mehr
Informationen zu den Umbauplänen und den Aktionen im Rahmen der öffentlichen
Fundraising-Kampagne finden Sie auf
www.Die-Welt-baut-ihr-Museum.de.
200 Jahre Senckenberg! 2017 ist Jubiläumsjahr bei Senckenberg – die 1817
gegründete Gesellschaft forscht seit 200 Jahren mit Neugier, Leidenschaft und
Engagement für die Natur. Seine 200-jährige Erfolgsgeschichte feiert
Senckenberg mit einem bunten Programm, das aus vielen Veranstaltungen,
eigens erstellten Ausstellungen und einem großen Museumsfest im Herbst
besteht. Natürlich werden auch die aktuelle Forschung und zukünftige Projekte präsentiert. Mehr Infos unter: www.200jahresenckenberg.de.