Dank zahlreicher großer und kleiner Spenden von Privatpersonen und Unternehmen können wir mit dem modularen Umbau beginnen und schon bald die ersten Elemente vom Neuen Museum präsentieren. Wir starten damit im so genannten Bestandsbau. Verschiedene Themenbereiche entstehen neu, während der Museumsbetrieb weiterlaufen kann. Die Ausstellung „Korallenriffe – Bedrohte Schätze der Ozeane“ (seit 8.6.2018) gibt einen Vorgeschmack auf den neuen Raum „Korallenriffe“, der 2020 eröffnet werden soll. Die neue Archaeopteryx-Ausstellung (Start: 6. Juli 2018) wird später in den Bereich „Fossillagerstätten“ im Neuen Museum übernommen werden, und eine simulierte U-Boot-Tauchfahrt (Start: Winter 2018) weckt die Vorfreude auf den neu gestalteten Raum „Tiefsee“, der im Herbst 2019 eröffnet werden soll. Weitere Projekte sind bereits mit verschiedenen Partnern in Planung und werden hinter den Kulissen vorbereitet. Ziel ist es, durch den modularen Umbau eine längerfristige Museumsschließung zu vermeiden, nach und nach neue Räume zu eröffnen und Ihnen bereits im laufenden Jahr 2018 schon Vorboten des Neuen Museums präsentieren zu können.

Ist Ihr Lieblingsausstellungsbereich noch nicht dabei? Dann unterstützen Sie uns und bauen Sie mit!